Projekt National-Erbe Bäume gestartet

Projekt National-Erbe Bäume gestartet

Die Deutsche Dendrologische Gesellschaft (DGG) hat die Initiative „Nationalerbe-Bäume“ gestartet.

In Anlehnung an das im angelsächsischen Raum erprobte Konzept der „National Heritage Trees“ soll ein besonderer Schutz für potenziell sehr langlebige Bäume mit besonderer Bedeutung bewerkstelligt werden.

Integriert in das Konzept sind auch eine fachliche Betreuung, um den Bäumen ein „Altern in Würde“ zu ermöglichen.

Die Initiative fördert dabei auch Pflege- und Erhaltungsmaßnahmen so dass diese Bäume noch längerfristig am Standort erhalten werden können .

Die Finanzierung des Projekts wird seitens der EVA MAYR-STIHL STIFTUNG gesichert.

Zum ersten Nationalerbebaum wurde die „Dicke Linde“ bei Heede im Emsland ausgerufen.

Zwei weitere Bäume sind zwischenzeitlich hinzugekommen, insgesamt 11 Bäume sind seitens des Kuratoriums nominiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.